Brennstoffzellenprüfstand

Unter allen Bedingungen

Dynamische und präzise Regelung von Druck, Temperatur und Feuchte der Prozessgrößen durch modellbasierte Regelungstechnik und kluges Anlagenkonzept.

Zukünftige Mobilität wird auf einem bunten Mix aus Treibstoffen und Antriebskonzepten basieren. Wasserstoffbetriebene Brennstoffzellen nehmen dabei eine wesentliche Rolle ein. KS Prüfstände für Brennstoffzellen bieten die nötige Flexibilität um auf vielfältigste Szenarien und die sich daraus ergebenden Prüfaufgaben einzugehen. Systemausstattungen wie KS DPC (dynamische Druckregelung) erlauben unabhängige und höchst akurate Druckregelung von Prozesszuluft und -abluft. In der leistungsstarken Temperaturkammer lassen sich Brennstoffzellen wie auch brennstoffzellen betriebene Gesamtfahrzeuge auf Herz und Nieren prüfen. Umfangreiche Sicherheitstechnik gewährleistet dabei den gefahrlosen Betrieb der Anlage.

Medienversorgung

Wasserstoffversorgung

  • Bauseitge Wasserstoffversorgung 30 bzw.300bar
  • Konditionierstrecke für Wasserstoff Niederdruck bis 30bar, max. 8g/sec (Peak-Massenstrom), Druckregelung, Mengenmessung und Mengenbegrenzung sowie Temperaturkonditionierung im Bereich von -30…+55°C
  • Konditionierstrecke für Wasserstoff Hochdruck bis 300bar, max. 8g/sec (Peak-Massenstrom), Druckregelung, Mengenmessung und Mengenbegrenzung

Stickstoffversorgung

  • Bauseitge Stickstoffversorgung 8 bar
  • Stickstoffpfade zur Spülung von Anode und Kathode
  • Stickstoffpfad zur Spülung der primären Konditionierkreise

Prüflingskonditionierung

Funktionalität:

  • Drei getrennt regelbare Kühlkreise
    • Stackkühlkreis, 180kW Kühlleistung
    • Ladeluftkühlkreis, 20kW Kühlleistung
    • Reservekühlkreis, 20kW Kühlleistung
  • Temperaturbereich je Kühlkreis 20°… 70°C
  • Inkl. automatischer Befüllung und Entleerung,
    Möglichkeit der Stickstoffspülung
  • Medium Primärkreis zu Prü ing Glysantin
    inkl. integrierter Leitwertüberwachung

Prozessluft

Funktionalität:

  • Temperaturregelung -30°… +55°C
  • Feuchteregelung über Bedampfung 20%...95% r.H.
    (bis max. 30°C)
  • Max. 250g/s Luft zum Prüfling,
    Massenstromänderung von 12,5g/s…237,5g/s
    (entspricht 5…95%) in <1sec
  • Mengenmessung über LFE
    (hohe Genauigkeit auch bei kleinen Luftmengen)
  • Hochdynamische Druckregelung mit KS Druckregelklappe (KS DPC II),
    unabhängig für Prozesszuluft und -abluft

Integrierte Technologiemodule

KS DPC II

Dynamische Druckregelung

Die KS Druckregelklappe (KS DPC) ist ein Modul zur Erfüllung höchster Anforderungen an Druckregelungen moderner Prüfsysteme. Durch den
Einsatz modellbasierter Regelungstechnik, intelligenter Sensorauswertung und schneller Signalverarbeitung liegt die Regelgüte um den Faktor
Zehn höher als bei herkömmlichen Systemen.

KS Battsim

Moderne Antriebssysteme verlangen Energiespeicher mit Spitzenleistung. Wir liefern das Werkzeug für die Entwicklung und Tests von Batterien (Traction Battery Packs) oder Brennstoffzellen sowie für die Abstimmung von Antriebssystemen. Unsere Batteriesimulatoren sind hochdynamische Quellen und Senken, die für Batterie- , Brennstoffzellen- und Inverterprüfungen eingesetzt werden.

EIS-Modul

Elektrochemische Impedanzspektroskopie

Das EIS-Modul ist eine Funktionserweiterung der KS Battsim zur Messung des frequenzbezognenen Impedanzkennfeldes des Prüflings. Das
systemintegrative Konzept dieses Moduls erlaubt die Messung der Größen auch während Lade- und Entladevorgängen und somit eine
Online-Diagnose hinsichtlich Alterungsprozessen (SOH, SOC).

Infos zu Covid-19